info@m2-gmbh.com
Schneller Versand
Ausgezeichneter Beratungsservice
Kostenlose Hotline 0800 - 366 7000
International, Interline 994

International, Interline 994

369,99 € *
Inhalt: 20 Liter (18,50 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Gebindegrösse in Liter:

International Farbtöne:

  • KB10244

Vorteile

  • Professionelle Beratung
  • Schnelle Lieferung
  • Großes Sortiment
Interline® 994 ist eine chemisch beständige 2K-Tankinnenbeschichtung auf... mehr

Interline® 994 ist eine chemisch beständige 2K-Tankinnenbeschichtung auf Epoxid-Phenolharz-Novolacbasis.

 

Typischer Anwendungsbereich

Als Korrosionsschutz für die Innenflächen von Lagertanks aus Stahl, Prozessbehältern, Auffangwannen, Rohrleitungen und Eisenbahnwaggons. Zudem geeignet als Innenbeschichtung für Behälter für Rohöl bis 160°C, für Pflanzenöle (inklusive Palmöl) bis 90°C und flüssigen Schwefel.

 

Produktdaten

Farbton Buff, Grau
Glanzgrad Seidenglanz
Festkörpervolumen 70% ± 2%
Empfohlene Schicktdicke Trockenschichtdicke: 100-200 µm (4-8 Mil)
Nassschichtdicke: 143-286 µm (5,7-11,4 Mil)
Theoretische Ergiebigkeit 4 m²/l (berechnet aus dem angegebenen Festkörpervolumen bei einer Trockenschichtdicke von 175 µm)
Praktische Ergiebigkeit Abhängig vom Applikationsverfahren bzw. Verlustfaktor
Applikationsmethode Airless-Spritzen, Pinsel, Rolle
Sicherheitsdaten
Flammpunkt Teil A 28 °C
Teil B 29 °C
Gemischt 28 °C
Spezifisches Gewicht 1,67 kg/l (13,9 lb/gal)
VOC-EU 187 g/kg¹


¹ EU-Richtlinie über die Begrenzung von Emissionenflüchtiger organischer Verbindungen (Richtlinie 1999/13/EG des Rates)

 

Trocknungs- und Härtungszeiten

Untergrundtemperatur 10 °C 15 °C 25 °C 40 °C
Handtrocken 6 h 5.5 h 3 h 2 h
Begehbar 24 h 16 h 6 h 3 h
Überstreichbarkeitsintervall, Minimum 60 h 50 h 36 h 16 h

 

Untergrundvorbereitung

Sämtliche zu beschichtenden Oberflächen müssen sauber, trocken und frei von jeglichen Verunreinigungen sein. Vor dem Aufbringen des Beschichtungsstoffes sind alle Oberflächen zu prüfen und gemäß ISO 8504:2000 zu bearbeiten.

Reinigungsstrahlen:
Das Produkt ist nur auf Untergründe zu applizieren, die durch Reinigungsstrahlen auf den Reinheitsgrad Sa 2½ (gemäß ISO 8501-1:2007) oder SSPC-SP10 vorbereitet wurden. Für den Kontakt mit wässrige Medien bei erhöhten Temperaturen ist mindestens eine Untergrundvorbereitung Strahlen mit scharfkantigem Strahlmittel bis zum Reinheitsgard Sa3, (ISO 8501-1:2007) oder SSPC-SP5 erforderlich. Es muss eine Rautiefe von 50 -75 µm (2 -3 Mil) erzielt werden.

Die Strahlqualität lässt sich am besten durch Entfeuchten der Luft aufrechterhalten. Interline 994 ist aufzutragen, bevor der Stahluntergrund oxidiert. Bei erfolgter Oxidation ist die gesamte oxidierte Fläche erneut auf die oben angegebene Qualität zu strahlen.Beim Reinigungsstrahlen aufgetretene Oberflächenfehler sind auszuschleifen, zu verfüllen oder auf fachgerechte Art zu behandeln.

Schadhafte Stellen, geschädigte Flächen, Schweißnähte usw. sind entsprechend der angegebenen Norm (z. B. Sa2½ (ISO 8501-1:2007) oder SSPC SP10) vorzubehandeln oder mit einem motorisch angetriebenen Werkzeug auf Pt3 (JSRA SPSS:1984) oder SSPC SP11 zu reinigen.

 

Verarbeitung

Mischung Das Produkt wird in zwei Gebinden als eine Einheit geliefert. Stets eine komplette Einheit in den gelieferten Anteilen mischen. Nach dem Mischen einer Einheit ist diese innerhalb der angegebenen Topfzeit zu verbrauchen.
(1) Basis (Teil A) mit einem Rührgerät aufrühren
(2) Den gesamten Härter (Teil B) mit der Basis (Teil A) zusammenschütten und gründlich mit dem Rührgerät mischen
Mischungsverhältnis 7.38 Teil(e) : 1 Teil(e) (Volumenteile)
Topfzeit 10 °C - 6 h
15 °C - 5 h
25 °C - 3 h
40 °C - 1 h
Airless-Spritzen Empfohlen
Düsenbereich 0,38-0,58 mm (15-23 Tausendst.)
Gesamter Flüssigkeitsdruck an der Spritzdüse nicht unter 176 kg/cm² (2503 psi)
Pinsel Empfohlen - nur für kleine Flächen
Mehrfachbeschichtung kann erforderlich sein, um spezifizierte Schichtdicke zu erreichen.
Rolle Empfohlen - nur für kleine Flächen
Mehrfachbeschichtung kann erforderlich sein, um spezifizierte Schichtdicke zu erreichen.
Verdünnung Nicht geeignet
Reiniger International GTA822
International GTA415
Arbeitsunterbrechung Material darf nicht in Schläuchen, Pistole oder Spritzgerät bleiben. Die gesamte Ausrüstung mit International GTA822 gründlich durchspülen. Nach dem Mischen der Farbeinheiten sollten diese nicht wieder in geschlossenen Behältern weiter aufbewahrt werden; nach längerer Unterbrechnung wird ein Fortsetzen mit frisch gemischten Einheiten empfohlen.
Reinigung Unmittelbar nach Gebrauch die gesamte Ausrüstung mit International GTA822 reinigen. Es wird empfohlen, die Spritzausrüstung mehrmals im Laufe des Tages durchzuspülen. Die Häufigkeit der Reinigung hängt von der Spritzmenge, der Temperatur sowie der vergangenen Zeit, einschließlich möglicher Verzögerungen ab. Sämtliche überschüssigen Materialien und leeren Behälter sind gemäß den örtlich geltenden Vorschriften/Gesetzen zu entsorgen.

 

Produkteigenschaften

Bitte machen Sie sich vor der Verwendung des Produktes mit den genauen Arbeitsverfahren für Interline 994 vertraut.

Holen Sie sich bitte von International Protective Coatings die Bestätigung ein, dass sich Interline 994 für die zu lagernden Chemikalien eignet. Interline 994 ist gegen Eintauchen in heiße Medien, beispielsweise Prozesswasser (Druckwasser) bis 185°C (365°F), beständig. Für Betriebstemperaturen über 100°C (212°F) ist International Paint bezüglich der Bestätigung der Spezifikation jedoch zu konsultieren. Bei Einwirkung von Sonnenlicht erfolgt bei diesem Produkt ein sehr starkes Vergilben; es ist daher nicht auf der Außenseite von Vorratsbehältern zu benutzen, wo die Farbtonstabilität von Bedeutung ist.

Für die Anwendung in Eisenbahnwagons für den Transport von flüssigem Schwefel sollte Interline 994 in 1 oder 2 Schichten appliziert werden mit einer Gesamtschichtdicke von 200 ± 50 µm. Nach erfolgter Applikation kann eine thermische Nachvernetzung durchgeführt werden um die Produktivität zu erhöhen. Näher Informationen entnehmen Sie bitte der Applikationsanweisung.

Interline 994 erfüllt die Anforderungen der US Amerikanischen FDA Bestimmungen und kann für den Transport von flüssigen und festen Lebensmitteln in Eisenbahnwagons eingesetzt werden. . Weitere Informationen hierzu erhalten Sie von International Protective Coatings.

Produkt bei guten Witterungsbedingungen applizieren. Die Objekttemperatur muss stets mindestens 3°C (5°F) über dem Taupunkt liegen. Beim Aufbringen von Interline 994 in geschlossenen Räumen ist für eine ausreichende Be- und Entlüftung zu sorgen.

Interline 994 vor dem Mischen und der Verarbeitung auf eine Temperatur von 15°C (59°F) bringen. In den Wintermonaten ist der Beschichtungsstoff mindestens 48 Stunden bei über 15°C (59°F) zu lagern, damit dieser die Mindestmaterialtemperatur erreicht.

Das Produkt härtet bei Temperaturen unter 10°C (50°F) nicht richtig aus. Die Objekttemperatur darf während der Verarbeitung unter keinen Umständen unter 10°C (50°F) fallen; diese Temperatur muss während der Verarbeitung und für mindestens 48 Stunden nach Auftrag der letzten Schicht des Systems aufrechterhalten werden. Zudem darf die relative Luftfeuchtigkeit bei Temperaturen von 10-20°C (50-68°F) 50% und bei Temperaturen über 20°C (68°F) 80% nicht überschreiten.

Trockenzeiten und Überarbeitungsintervalle können aufgrund von unterschiedlichen Faktoren vor Ort wie Tankanordnung und Belüftungsverhältnis usw. abweichend sein. Weitere Angaben und Informationen zu Überarbeitungsintervallen sind im Technischen Datenblatt (TDS) einsehbar.

Das Vorstreichen von Ecken, Kanten, Schweißnähten und Poren ist wesentlicher Bestandteil einer fachgerechten Vorgehensweise beim Beschichten. Es sollte Bestandteil jeder Innenbeschichtungs-Spezifikation sein. Vorgestrichene Stellen dürfen bei diesem Produkt nicht nass in nass überarbeitet werden; Informationen zu Trockenzeiten finden Sie in den Verarbeitungshinweisen für Interline 994.

Die maximale Trockenschichtdicke im Einschichtsystem läßt sich am besten durch Airless- Spritzen erzielen. Durch andere Applikationsmethoden ist die erforderliche Schichtdicke kaum zu erzielen. Beim Druckluftspritzen sind mehrere Kreuzgänge erforderlich, um die optimale Schichtdicke zu erreichen. Andere Methoden, z.B. Auftragen durch Pinsel oder Rolle, erfordern eventuell mehr als eine Schicht für die spezifizierte Trockenschichtdicke und sind nur für kleine Flächen oder zum Vorstreichen von z.B. Ecken, Kanten und Schweißnähten zu empfehlen.

Nach dem vollständigen Aushärten der letzten Schicht ist die Trockenschichtdicke des Beschichtungssystems mit einem geeigneten magnetischen Messgerät zerstörungsfrei zu messen, um die durchschnittlich applizierte Gesamtschichtdicke des Systems festzustellen. Das Beschichtungssystem sollte frei von Nadelstichen und anderen Fehlstellen sein. Die ausgehärtete Schicht sollte keine Nasen, Läufer, Tropfen, Einschlüsse oder andere Fehler aufweisen. Alle fehlerhaften Stellen sind auszubessern. Die ausgebesserten Stellen sind erneut zu prüfen. Sie müssen vorschriftsgemäß ausgehärtet sein, bevor die fertige Innenbeschichtung freigegeben wird. Die richtige Vorgehensweise für Ausbesserungsarbeiten finden Sie in den Arbeitsverfahren für Interline 994 von International Protective Coatings.

Für Interline 994 werden besondere Mindesttrockenzeiten bis zur Wiederinbetriebnahme empfohlen. Entsprechende Informationen sind im Technischen Datenblatt (TDS) einsehbar.

Hinweis:
Die angegebenen VOC-Werte sind charakteristische Werte und dienen nur zur Orientierung. Schwankungen aufgrund von Farbtonunterschieden, normalen Fertigungstoleranzen und anderen Faktoren sind möglich.

Reaktive Zusätze mit niedrigem Molekulargewicht, die während der Trocknung bei Raumtemperatur in den Lackfilm eingebunden werden, haben ebenfalls Einfluss auf die nach Methode 24 der amerikanischen Umweltschutzbehörde EPA bestimmten VOC-Werte.

 

Typischer Systemaufbau

Interline 994 wird normalerweise auf fachgerecht vorbereitete Stahluntergründe appliziert. Interline 994 ist nur mit sich selbst überarbeitbar.

 

Zusätzliche Information

Weitere Informationen über die im technischen Datenblatt verwendeten Industrienormen, Fachausdrücke und Abkürzungen finden Sie in den nachfolgenden Unterlagen, die Sie unter www.international-pc.com herunterladen können.

 

Sicherheitsratschläge

Dieses Produkt ist nur zum Auftragen durch Fachpersonal in einem industriellen Umfeld gemäß den Informationen in diesem Datenblatt, im Material Safety Data Sheet (Material-Sicherheits-Datenblatt) und auf den Behältern vorgesehen und ist nicht ohne Einbeziehung der Material Safety Data Sheets (MSDS) zu benutzen, die International Protective Coatings den Kunden zur Verfügung stellt.

Während der Verarbeitung und anschließenden Trocknung ist für ausreichende Be- und Entlüftung zu sorgen (charakteristische Trockenzeiten siehe Verarbeitungshinweise), damit keine Grenzwerte überschritten werden, und um Brände und Explosionen zu verhindern. In geschlossenen Räumen ist eine Absauganlage erforderlich. Während der Verarbeitung und Trocknung ist eine Be- und Entlüftung zu gewährleisten und/oder Atemschutz bereitzustellen (Schutzhauben mit Luftzufuhr oder geeignete Filtergeräte). Es sind Vorsichtsmaßnahmen zur Verhinderung von Haut- und Augenkontakt zu ergreifen (Tragen von Arbeitsanzügen, Schutzhandschuhen, Schutzbrille, Schutzmaske, Verwendung von Hautschutzcreme usw.).

Informieren Sie sich vor Einsatz des Produktes anhand der Material-Sicherheitsdatenblätter (bei Zweikomponentenprodukten Angaben für Basis und Härter) und im Abschnitt Gesundheits- und Arbeitsschutz der Verarbeitungshinweise für das Produkt und befolgen Sie die gegebenen Hinweise.

Beim Schweißen oder Brennschneiden von Metallen, die mit diesem Produkt beschichtet sind, entstehen Stäube und Dämpfe, die den Einsatz geeigneter persönlicher Schutzausrüstung und eine entsprechende Absaugung erfordern.

Die im Einzelnen zu treffenden Sicherheitsmaßnahmen sind von den Verarbeitungsmethoden und der Arbeitsumgebung abhängig. Wenn Sie diese Warnhinweise und Anweisungen nicht in vollem Umfang verstehen oder nicht genau einhalten können, dann verwenden Sie das Produkt nicht und setzen Sie sich mit International Protective Coatings in Verbindung.

 

Gebindegröße (typisch)

  Volumen (Liter) Gebindegröße (Liter)
Interline® 994 Teil A 17.61 20
Interline® 994 Teil B 2.39 2.5

 

Lagerung und Haltbarkeit

Haltbarkeitsdauer bei 25 °C

Mindestens 12 Monate

Danach ist eine erneute Kontrolle erforderlich. Trocken lagern und vor Sonneneinstrahlung, Wärme und Funkenbildung schützen.

 

Diese Angaben stammen aus dem offiziellen Technischen Datenblatt von dem Lackhersteller. Wir übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit / fehlerhafte Angaben.
Wir bitten Sie, sich ausschließlich ans Technische Datenblatt des Herstellers zu halten, welches Sie weiter unten als PDF-Download finden.

Weiterführende Links zu "International, Interline 994"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "International, Interline 994"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

International, Interline 850 International, Interline 850
Inhalt 20 Liter (15,00 € * / 1 Liter)
299,99 € *
International, Interline 910 International, Interline 910
Inhalt 20 Liter (18,50 € * / 1 Liter)
369,99 € *
International, Interline 399 International, Interline 399
Inhalt 20 Liter (15,00 € * / 1 Liter)
299,99 € *
International, Interline 925 International, Interline 925
Inhalt 20 Liter (18,75 € * / 1 Liter)
374,99 € *
International, Interline 955 International, Interline 955
Inhalt 20 Liter (18,75 € * / 1 Liter)
374,99 € *
International, Interline 982 International, Interline 982
Inhalt 20 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
199,99 € *
International, Interline 984 International, Interline 984
Inhalt 20 Liter (25,00 € * / 1 Liter)
499,99 € *
Jotun Großgebinde JOTUN Tankguard DW
Inhalt 15 Liter (28,00 € * / 1 Liter)
419,99 € *
International, Interline 984C International, Interline 984C
Inhalt 20 Liter (21,50 € * / 1 Liter)
ab 429,99 € *
Jotun Großgebinde JOTUN Tankguard Storage
Inhalt 18.8 Liter (19,15 € * / 1 Liter)
359,99 € *
Jotun Großgebinde JOTUN Jotacote Universal N10
Inhalt 20 Liter (16,00 € * / 1 Liter)
ab 319,99 € *
Dreisol, Dreisorit-Schnellprimer F3005 Dreisol, Dreisorit-Schnellprimer F3005
Inhalt 10 Kilogramm (12,00 € * / 1 Kilogramm)
ab 119,99 € *
Dreisol, Dreisodur-2K-AC-Lack Serie 47 Dreisol, Dreisodur-2K-AC-Lack Serie 47
Inhalt 10 Kilogramm (17,00 € * / 1 Kilogramm)
ab 169,99 € *
Remmers HSL-35/m Remmers Aqua HSL 35/m Profi Holzschutz-Lasur 3in1
Inhalt 10 Liter (18,50 € * / 1 Liter)
ab 184,99 € *
International, Interline 984 International, Interline 984
Inhalt 20 Liter (25,00 € * / 1 Liter)
499,99 € *
International, Interline 975 International, Interline 975
Inhalt 16 Liter (19,69 € * / 1 Liter)
314,99 € *
International, Interline 955 International, Interline 955
Inhalt 20 Liter (18,75 € * / 1 Liter)
374,99 € *
International, Interline 399 International, Interline 399
Inhalt 20 Liter (15,00 € * / 1 Liter)
299,99 € *
International, Interline 910 International, Interline 910
Inhalt 20 Liter (18,50 € * / 1 Liter)
369,99 € *
International, Interline 850 International, Interline 850
Inhalt 20 Liter (15,00 € * / 1 Liter)
299,99 € *
Jotun Korrosionsschutz Lack Kleingebinde JOTUN Hardtop XP
Inhalt 5 Liter (28,00 € * / 1 Liter)
ab 139,99 € *
JOTUN Tankguard Zinc JOTUN Tankguard Zinc
Inhalt 10 Liter (53,00 € * / 1 Liter)
529,99 € *
Jotun Kleingebinde JOTUN Pilot ACR
Inhalt 5 Liter (22,00 € * / 1 Liter)
ab 109,99 € *
Jotun Großgebinde JOTUN Baltoflake
Inhalt 20 Liter (40,00 € * / 1 Liter)
799,99 € *
Jotun Kleingebinde JOTUN Hardtop Flexi
Inhalt 5 Liter (28,00 € * / 1 Liter)
ab 139,99 € *
Jotun Kleingebinde JOTUN Solvalitt
Inhalt 5 Liter (30,00 € * / 1 Liter)
149,99 € *
Zuletzt angesehen