International, Intertherm 891

International, Intertherm 891
288,99 € *
Inhalt: 20 Liter (14,45 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Gebindegrösse in Liter:

International Farbtöne:

  • KB10248
Intertherm® 891 ist ein hitzbeständiger Einkomponenten-Universalbeschichtungsstoff auf Basis... mehr
Produktinformationen "International, Intertherm 891"

Intertherm® 891 ist ein hitzbeständiger Einkomponenten-Universalbeschichtungsstoff auf Basis lufttrocknender Ölharze, der plättchenförmige Aluminiumpigmente enthält.

 

Typischer Anwendungsbereich

Das Produkt ist als hitzebeständige Beschichtung für den allgemeinen Einsatz auf der Baustelle oder als Instandhaltungsbeschichtung für Stahlbauten mit normaler und höherer Objekttemperatur (von Raumtemperatur bis 315°C (600°F)) vorgesehen. Intertherm 891 kommt dort zum Einsatz, wo eine wirtschaftliche aluminiumhaltige Deckbeschichtung benötigt wird.

Das Produkt eignet sich für alle Arten von Anlagen wie Raffinerien, Offshore-Anlagen, Kraftwerke, Chemie- und Erdölverarbeitungsanlagen.

 

Produktdaten

Farbton Aluminium
Glanzgrad Entfällt
Festkörpervolumen 48%
Empfohlene Schicktdicke Trockenschichtdicke: 15-25 µm (0,6-1 Mil)
Nassschichtdicke: 31-52 µm (1,2-2,1 Mil)
Theoretische Ergiebigkeit 19,20 m²/l (berechnet aus dem angegebenen Festkörpervolumen bei einer Trockenschichtdicke von 25 µm)
Praktische Ergiebigkeit Abhängig vom Applikationsverfahren bzw. Verlustfaktor
Applikationsmethode Airless-Spritzen, Druckluftspritzen, Pinsel, Rolle
Sicherheitsdaten
Flammpunkt 43 °C
Spezifisches Gewicht 1,00 kg/l (8,3 lb/gal)
VOC-EU 456 g/kg¹


¹ EU-Richtlinie über die Begrenzung von Emissionenflüchtiger organischer Verbindungen (Richtlinie 1999/13/EG des Rates)

 

Trocknungs- und Härtungszeiten

Untergrundtemperatur 5 °C 15 °C 25 °C 40 °C
Handtrocken 18 h 12 h 8 h 5 h
Begehbar 3 d 1.5 d 1 d 16 h
Überstreichbarkeitsintervall, Minimum 1 d 1 d 1 d 16 h

 

Untergrundvorbereitung

Sämtliche zu beschichtenden Oberflächen müssen sauber, trocken und frei von jeglichen Verunreinigungen sein. Vor dem Aufbringen des Beschichtungsstoffes sind alle Oberflächen zu prüfen und gemäß ISO 8504:2000 zu bearbeiten.

Grundierte Flächen:
Intertherm 891 kann auf zugelassene Korrosionsschutzgrundierungen appliziert werden. Die Grundierungsoberfläche muss trocken und frei von Verunreinigungen sein, und Intertherm 891 ist innerhalb der angegebenen Überarbeitungsintervalle aufzutragen (siehe hierzu das entsprechende Produktdatenblatt).

Schadhafte Stellen und geschädigte Flächen sind gemäß dem vorgeschriebenen Normreinheitsgrad vorzubereiten (z. B. Sa 2½ (ISO 8501-1:2007) oder SSPC-SP10 - Reinigungsstrahlen oder SSPC-SP11-Reinigung mit maschinell angetriebenen Werkzeugen) und vor dem Aufbringen von Intertherm 891 an den notwendigen Stellen zu grundieren.

Mit einer zinkstaubhaltigen Grundbeschichtung versehene Flächen:
Intertherm 891 eignet sich zum Auftrag auf Stahlkonstruktionen, die mit einer frischen Zinksilicat-Fertigungsbeschichtung versehen wurden.

Sind große Teile der Zinksilicat-Fertigungsbeschichtung beschädigt oder sind schadhafte Stellen über die Beschichtung verteilt, oder ist die Oberfläche stark durch Zinkkorrosionsprodukte verunreinigt, dann ist die gesamte Oberfläche durch Sweepstrahlen vorzubereiten. Andere Arten von Fertigungsbeschichtungen können nicht überarbeitet werden und sind durch Reinigungsstrahlen vollständig zu entfernen.

Alle Schweißnähte und geschädigten Flächen sind auf den Reinheitsgrad Sa 2½ (ISO 8501-1:2007) oder SSPC-SP10 zu strahlen

 

Verarbeitung

Mischung Dieses Produkt besteht aus einer Komponente. Vor der Verarbeitung muss das Produkt mit Hilfe eines geeigneten Rührwerks gründlich aufgerührt werden.
Mischungsverhältnis Entfällt
Airless-Spritzen Empfohlen
Düsenbereich 0,33-0,41 mm (13-16 Tausendst.)
Gesamter Flüssigkeitsdruck an der Spritzdüse nicht unter 112 kg/cm² (1593 psi)
Drucktopf-Verfahren Geeignet
Pistole: DeVilbiss MBC oder JGA
Druckl.-Klappe: 704 oder 765
Flüssigk.-Düse: E
Pinsel Geeignet - nur für kleine Flächen
Es kann ein typischer Wert von 15-25 µm (0,6-1,0 Mil) erzielt werden.
Rolle Geeignet - nur für kleine Flächen
Es kann ein typischer Wert von 15-25 µm (0,6-1,0 Mil) erzielt werden.
Verdünnung International GTA004
Nicht stärker verdünnen als die örtlichen umweltspezifischen Vorschriften zulassen
Reiniger International GTA004
Arbeitsunterbrechung Material darf nicht in Schläuchen, Pistole oder Spritzgerät bleiben. Die gesamte Ausrüstung mit International GTA004 gründlich durchspülen. Nach dem Mischen der Farbeinheiten sollten diese nicht wieder in geschlossenen Behältern weiter aufbewahrt werden; nach längerer Unterbrechnung wird ein Fortsetzen mit frisch gemischten Einheiten empfohlen.
Reinigung Unmittelbar nach Gebrauch die gesamte Ausrüstung mit International GTA004 reinigen. Es wird empfohlen, die Spritzausrüstung mehrmals im Laufe des Tages durchzuspülen. Die Häufigkeit der Reinigung hängt von der Spritzmenge, der Temperatur sowie der vergangenen Zeit, einschließlich möglicher Verzögerungen ab. Sämtliche überschüssigen Materialien und leeren Behälter sind gemäß den örtlich geltenden Vorschriften/Gesetzen zu entsorgen.

 

Produkteigenschaften

Die in der Formulierung vorhandenen Leafing-Pigmente machen die Beschichtung hitze- und korrosionsbeständig, können aber auch die Einwirkung des Luftsauerstoffs verzögern. Da dies ein lufttrocknendes System ist, das durch atmosphärische Oxidation aushärtet, führt ein übermäßiger Auftrag zu einer starken Verzögerung der Durchtrocknung.

Um eine bestmögliche Temperaturbeständigkeit zu erreichen, ist es am günstigsten, eine Trockenschichtdicke von 15 µm (0,5 Mil) vorzuschreiben, da es wegen der Flüchtigkeit der wärmeempfindlichen organischen Stoffe in dickeren Schichten zu Filmstörungen einschließlich Blasenbildung kommt.

Zu hohe Schichtdicken von Intertherm 891 verlängern die Mindestüberarbeitungsintervalle und die 'Handlingzeit' und können sich negativ auf die Überarbeitungseigenschaften über längere Zeiträume auswirken.

Ein zu starker Auftrag von Intertherm 891 führt bei hohen Temperaturen zur Blasenbildung.

Der Glanz und die Oberflächenbeschaffenheit der Beschichtung hängen von der Auftragstechnik ab. Soweit wie möglich nur mit einer einzigen Auftragsmethode arbeiten.

Um einen optimalen Korrosionsschutz zu erzielen, ist eine zinksilicathaltige Grundbeschichtung einzusetzen. Zur Vermeidung von Nadelstichen kann es erforderlich sein, einen 'Mist Coat' aufzutragen. Die zinksilicathaltige Beschichtung sollte nach Möglichkeit vor der Bewitterung überlackiert werden. Wenn dies nicht durchführbar ist, muss darauf geachtet werden, dass die Oberfläche der zinksilicathaltigen Beschichtung sauber und frei von Zinksalzen ist.

Beim Einsatz von Intertherm 891 auf einer anorganischen Zinkgrundierung muß das Auftragen genau gemäß der Filmstärken-Spezifikation erfolgen, da ein extrem dickes Auftragen Blasenbildung verursachen kann. Es ist zu prüfen, daß die anorganische Zinkgrundierung gründlich ausgehärtet ist bevor Intertherm 715 aufgetragen wird; hierbei sind dann die Aushärtungshinweise im jeweils zutreffenden Produkt-Datenblatt zu beachten.

Alternativ kann auch die zinkstaub- und graphithaltige Grundierung Interzinc 890 vorgeschrieben werden. Dieses Produkt weist zwar nicht die hohe Korrosionsbeständigkeit von zinksilicathaltigen Beschichtungen auf, toleriert jedoch niedrigere Oberflächenvorbereitungsgrade, wie sie im Instandhaltungsbereich häufig anzutreffen sind.

Die maximale Dauertemperaturbeständigkeit von Intertherm 891 beträgt 315°C (600°F) trockene Wärme. Für Temperaturen über 315°C (600°F) ist Intertherm 50 einzusetzen.

Intertherm 891 eignet sich nicht für den Einsatz in sauren oder basischen Umgebungen.

Intertherm 891 ist nicht zum dauerhaften Eintauchen in Wasser bestimmt.

Als aluminiumhaltige Universalbeschichtung kann Intertherm 891 zur Überarbeitung aller festhaftenden, sauberen Altbeschichtungen auf Alkydharzbasis verwendet werden.

Hinweis:
Die angegebenen VOC-Werte sind charakteristische Werte und dienen nur zur Orientierung. Schwankungen aufgrund von Farbtonunterschieden, normalen Fertigungstoleranzen und anderen Faktoren sind möglich.

Reaktive Zusätze mit niedrigem Molekulargewicht, die während der Trocknung bei Raumtemperatur in den Lackfilm eingebunden werden, haben ebenfalls Einfluss auf die nach Methode 24 der amerikanischen Umweltschutzbehörde EPA bestimmten VOC-Werte.

 

Typischer Systemaufbau

Empfohlenes Grundbeschichtungssystem für Dauertemperaturen bis 100°C (212°F) trockene Wärme:
• Interprime 198

Empfohlenes Grundbeschichtungssystem für Dauertemperaturen bis 315°C (600°F) trockene Wärme:
• Intertherm 890
• Interzinc 12
• Interzinc 22
• Interzinc 250

Informationen über weitere geeignete Grund-/Deckbeschichtungsstoffe sind von International Protective Coatings erhältlich.

 

Zusätzliche Information

Weitere Informationen über die im technischen Datenblatt verwendeten Industrienormen, Fachausdrücke und Abkürzungen finden Sie in den nachfolgenden Unterlagen, die Sie unter www.international-pc.com herunterladen können.

 

Sicherheitsratschläge

Dieses Produkt ist nur zum Auftragen durch Fachpersonal in einem industriellen Umfeld gemäß den Informationen in diesem Datenblatt, im Material Safety Data Sheet (Material-Sicherheits-Datenblatt) und auf den Behältern vorgesehen und ist nicht ohne Einbeziehung der Material Safety Data Sheets (MSDS) zu benutzen, die International Protective Coatings den Kunden zur Verfügung stellt.

Alle Arbeiten im Zusammenhang mit der Applikation und dem Einsatz dieses Produktes sind gemäß den im Lande geltenden Normen, Vorschriften und Gesetzen zum Gesundheits-, Arbeits- und Umweltschutz auszuführen.

Beim Schweißen oder Schneiden von Metall, das mit diesem Produkt beschichtet ist, werden Staub und Dämpfe freigesetzt, die den Einsatz einer persönlichen Schutzausrüstung erfordern und ein entsprechendes Abführen der Dämpfe fordern.

Bei Fragen zur Eignung dieses Produktes gibt International Protective Coatings weitere Auskunft.

 

Gebindegröße (typisch)

  Volumen (Liter) Gebindegröße (Liter)
Intertherm® 891 5 5

 

Lagerung und Haltbarkeit

Haltbarkeitsdauer bei 25 °C

24 Monate

Danach ist eine erneute Kontrolle erforderlich. Trocken lagern und vor Sonneneinstrahlung, Wärme und Funkenbildung schützen.

 

Diese Angaben stammen aus dem offiziellen Technischen Datenblatt von dem Lackhersteller. Wir übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit / fehlerhafte Angaben.
Wir bitten Sie, sich ausschließlich ans Technische Datenblatt des Herstellers zu halten, welches Sie weiter unten als PDF-Download finden.

Weiterführende Links zu "International, Intertherm 891"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "International, Intertherm 891"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

International, Intertherm 751CSA International, Intertherm 751CSA
Inhalt 3.74 Liter (179,14 € * / 1 Liter)
669,99 € *
International, Intertherm 50 International, Intertherm 50
Inhalt 5 Liter (28,00 € * / 1 Liter)
139,99 € *
International, Intertherm 228HS International, Intertherm 228HS
Inhalt 20 Liter (17,50 € * / 1 Liter)
349,99 € *
International, Intertherm 715 International, Intertherm 715
Inhalt 5 Liter (29,80 € * / 1 Liter)
148,99 € *
Zuletzt angesehen