International, Intertherm 228HS

International, Intertherm 228HS
349,99 € *
Inhalt: 20 Liter (17,50 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Gebindegrösse in Liter:

International Farbtöne:

  • KB10246
Intertherm® 228HS ist ein hochvernetzter, dickschichtiger 2K-Beschichtungsstoff auf... mehr
Produktinformationen "International, Intertherm 228HS"

Intertherm® 228HS ist ein hochvernetzter, dickschichtiger 2K-Beschichtungsstoff auf Epoxid-Phenolharzbasis, der bei Einsatz unter hohen Temperaturbelastungen eine sehr gut Korrosions- und chemische Beständigkeit aufweist. Intertherm 228HS ist eine Epoxid-Phenolharzbeschichtung der nächsten Generation auf Basis eines Novolakharzes.

 

Typischer Anwendungsbereich

Intertherm 228HS wurde speziell als korrosionsbeständige Barriere zum Schutz von Stahlkonstruktionen konzipiert, die unter der Wärmeisolierung wechselweise nassen und trockenen Bedingungen ausgesetzt sind.

Das Produkt eignet sich für eine Vielzahl stark korrosiver Umgebungen wie isolierter und nicht isolierter Baustahl und korrosionsbeständiger Stahl zur Beschichtung der Außenflächen von Rohren, Prozessbehältern usw., die bei Betriebstemperaturen bis 230°C (446°F) zum Einsatz kommen.

Intertherm 228HS ist hervorragend gegen Temperaturschocks beständig, wie sie bei rascher Temperaturwechselbeanspruchung auftreten.

 

Produktdaten

Farbton Begrenzte Auswahl
Glanzgrad Seidenmatt
Festkörpervolumen 70 %
Empfohlene Schicktdicke Trockenschichtdicke: 100-150 µm (4-6 Mil)
Nassschichtdicke: 143-214 µm (5,7-8,6 Mil)
Theoretische Ergiebigkeit 4,70 m²/l (berechnet aus dem angegebenen Festkörpervolumen bei einer Trockenschichtdicke von 150 µm)
Praktische Ergiebigkeit Abhängig vom Applikationsverfahren bzw. Verlustfaktor
Applikationsmethode Airless-Spritzen, Druckluftspritzen, Pinsel, Rolle
Sicherheitsdaten
Flammpunkt Teil A 28 °C
Teil B 55 °C
Gemischt 30 °C
Spezifisches Gewicht 1,86 kg/l (15,5 lb/gal)
VOC-EU 167 g/kg¹


¹ EU-Richtlinie über die Begrenzung von Emissionenflüchtiger organischer Verbindungen (Richtlinie 1999/13/EG des Rates)

 

Trocknungs- und Härtungszeiten

Untergrundtemperatur 10 °C 15 °C 25 °C 40 °C
Handtrocken 8 h 7 h 5 h 2 h
Begehbar 28 h 16 h 8 h 4 h
Überstreichbarkeitsintervall, Minimum 36 h 24 h 16 h 16 h

 

Untergrundvorbereitung

Sämtliche zu beschichtenden Oberflächen müssen sauber, trocken und frei von jeglichen Verunreinigungen sein. Vor dem Aufbringen des Beschichtungsstoffes sind alle Oberflächen zu prüfen und gemäß ISO 8504:2000 zu bearbeiten.

Reinigungsstrahlen:
Das Produkt ist nur auf Untergründe zu applizieren, die durch Reinigungsstrahlen auf den Reinheitsgrad Sa 2½ (gemäß ISO 8501-1:2007) oder SSPC-SP10 vorbereitet wurden. Es wird ein scharfkantiges Oberflächenprofil von 50-75 µm (2-3 Mil) empfohlen. Intertherm 228HS ist aufzutragen, bevor der Stahluntergrund oxidiert. Bei erfolgter Oxidation ist die gesamte oxidierte Fläche erneut auf die oben angegebene Qualität zu strahlen. Beim Reinigungsstrahlen aufgetretene Oberflächenfehler sind auszuschleifen, zu verfüllen oder auf fachgerechte Art zu behandeln.

Maschinelle Reinigung (Nur für kleine Flächen):
Intertherm 228HS eignet sich zum Auftrag auf maschinell vorbereitete Flächen, die auf mindestens SSPC-SP11 vorbereitet wurden. Bitte beachten Sie: Walzhaut und Zunder müssen restlos entfernt werden. Alle Flächen, die nicht entsprechend vorbereitet werden können, sind durch partielles Strahlen der jeweiligen Stellen auf mindestens Sa 2 (ISO 8501-1:2007) oder SSPC-SP6 vorzubehandeln.

Nichtrostender Stahl:
Die zu beschichtende Oberfläche muss sauber, trocken und frei von metallischen Korrosionsprodukten sein. Oberfläche leicht mit einem nichtmetallischen und chloridfreien Strahlmittel (z. B. Aluminiumoxid oder Granat) sweepen, um ein zur Verankerung des Beschichtungsstoffes geeignetes Oberflächenprofil von ca. 50 µm (2 Mil) zu erhalten.

 

Verarbeitung

Mischung Das Produkt wird in zwei Gebinden als eine Einheit geliefert. Stets eine komplette Einheit in den gelieferten Anteilen mischen. Nach dem Mischen einer Einheit ist diese innerhalb der angegebenen Topfzeit zu verbrauchen.
(1) Basis (Teil A) mit einem Rührgerät aufrühren
(2) Den gesamten Härter (Teil B) mit der Basis (Teil A) zusammenschütten und gründlich mit dem Rührgerät mischen
Das Mischen für längere Zeiträume vermeiden, da die erzeugte Wärme dann dieTopfzeit beträchtlich verringert.
Mischungsverhältnis 6 Teil(e) : 1 Teil(e) (Volumenteile)
Topfzeit 10 °C - 5 h
15 °C - 4 h
25 °C - 1.5 h
40 °C - 45 min
Airless-Spritzen Empfohlen
Düsenbereich 0,43-0,53 mm (17-21 Tausendst.)
Gesamter Flüssigkeitsdruck an der Spritzdüse nicht unter 176 kg/cm² (2503 psi)
Drucktopf-Verfahren Geeignet
Pistole: DeVilbiss MBC oder JGA
Druckl.-Klappe: 62
Flüssigk.-Düse: AC
Pinsel Geeignet - nur für kleine Flächen
Es kann ein typischer Wert von 50-75 μm (2,0-3,0 Mil) erzielt werden.
Rolle Geeignet - nur für kleine Flächen
Es kann ein typischer Wert von 50-75 μm (2,0-3,0 Mil) erzielt werden.
Verdünnung International GTA220
International GTA415
Nicht stärker verdünnen als die örtlichen umweltspezifischen Vorschriften zulassen
Reiniger International GTA822
International GTA415
Arbeitsunterbrechung Material darf nicht in Schläuchen, Pistole oder Spritzgerät bleiben. Die gesamte Ausrüstung mit International GTA822 gründlich durchspülen. Nach dem Mischen der Farbeinheiten sollten diese nicht wieder in geschlossenen Behältern weiter aufbewahrt werden; nach längerer Unterbrechnung wird ein Fortsetzen mit frisch gemischten Einheiten empfohlen.
Reinigung Unmittelbar nach Gebrauch die gesamte Ausrüstung mit International GTA822 reinigen. Es wird empfohlen, die Spritzausrüstung mehrmals im Laufe des Tages durchzuspülen. Die Häufigkeit der Reinigung hängt von der Spritzmenge, der Temperatur sowie der vergangenen Zeit, einschließlich möglicher Verzögerungen ab. Sämtliche überschüssigen Materialien und leeren Behälter sind gemäß den örtlich geltenden Vorschriften/Gesetzen zu entsorgen.

 

Produkteigenschaften

Intertherm 228HS wird normalerweise zweischichtig in einer Einzelschichtdicke von je 100-150 µm (4-6 Mil) appliziert, sodass eine Gesamttrockenschichtdicke des Systems von 200-300 µm (8-12 Mil) erreicht wird.

Eine übermäßig starke Applikation sollte vermieden werden, da dies zur Rissbildung führen kann, wenn das komplette Beschichtungssystem höheren Temperaturen ausgesetzt ist. Die Gesamtschichtdicke des applizierten Beschichtungssystems sollte 350 µm (13,8 Mil) nicht übersteigen.

Die maximale Trockenschichtdicke im Einschichtsystem läßt sich am besten durch Airless- Spritzen erzielen. Durch andere Applikationsmethoden ist die erforderliche Schichtdicke kaum zu erzielen. Beim Druckluftspritzen sind mehrere Kreuzgänge erforderlich, um die optimale Schichtdicke zu erreichen. Andere Methoden, z.B. Auftragen durch Pinsel oder Rolle, erfordern eventuell mehr als eine Schicht für die spezifizierte Trockenschichtdicke und sind nur für kleine Flächen oder zum Vorstreichen von z.B. Ecken, Kanten und Schweißnähten zu empfehlen.

Wird Intertherm 228HS mittels Pinsel oder Rolle aufgetragen, sind eventuell mehrere Schichten erforderlich, um die vorgeschriebene Gesamttrockenschichtdicke des Systems zu erzielen.

Intertherm 228 kann mit dem Pinsel auf kleine Flächen, z.B. für Reparaturzwecke, aufgebracht werden. Es wird empfohlen Intertherm 228 als ein drei Schicht-System, pro Schicht 65 µm (2,5 mils) mit einer Gesamttrockenfilmdicke von 195 µm (7,5 mils) aufzubringen.

Die Objekttemperatur muss stets mindestens 3°C (5°F) über dem Taupunkt liegen. Wird das Produkt bei Temperaturen unter 10° C (50° F) verarbeitet, verlängern sich die Trocknungszeiten. Die relative Luftfeuchte sollte nicht über 80 % liegen. Beim Aufbringen von Intertherm 228HS in geschlossenen Räumen ist für eine ausreichende Be- und Entlüftung zu sorgen.

Die Beschichtung sollte keinerlei Kraterbildung oder andere Fehlstellen aufweisen. Der ausgehärtete Film sollte im wesentlichen frei von Läufern, Gardinen- und Tropfenbildungen, Einschlüssen und anderen Schadstellen sein. Alle Mängel und Fehlstellen sollten beseitigt werden.

Die Aushärtungszeiten schwanken und hängen von der Trockenfilmdicke und den Bedingungen ab, die beim Auftragen und während der gesamten Aushärtungszeiträume bestehen.

Die Beschichtung erreicht ihre maximale Leistungsfähigkeit erst nach vollständigem Aushärten. Die Aushärtung hängt von der Temperatur, der Feuchtigkeit und der Schichtdicke ab. Normalerweise härten Intertherm 228HSBeschichtungssysteme mit einer Trockenschichtdicke von 300 µm (12 Mil) bei 25°C (77°F) innerhalb von 7-10 Tagen vollständig aus und erreichen eine optimale Temperaturbeständigkeit. Bei höheren Temperaturen verkürzen sich die Aushärtungszeiten entsprechend, bei niedrigeren Temperaturen verlängern sie sich.

Wie alle Epoxidharze kreidet Intertherm 228HS bei Einsatz im Außenbereich aus und „vergilbt“. Bei Einwirkung höherer Temperaturen kommt es zudem zu einer merklichen Farbänderung. Diese Erscheinungen wirken sich jedoch nicht negativ auf die Korrosionsschutzeigenschaften aus, vorausgesetzt, die Temperaturgrenzwerte werden eingehalten.

Intertherm 228HS eignet sich als Korrosionsschutz für isolierte Stahlkonstruktionen, die wechselweise nassen und trockenen Bedingungen ausgesetzt sind sowie für den Dauereinsatz bei Temperaturen bis 200°C (392°F), wobei es kurzfristigen Temperaturbelastungen von bis zu 230°C (446°F) standhält.

Intertherm 228HS ist eine Epoxid-Phenolharzbeschichtung, die unter Immersionsbedingungen zum Einsatz kommen kann und für den ständigen, unmittelbaren Kontakt mit feuchten Isolierungen geeignet ist.

Hinweis:
Die angegebenen VOC-Werte sind charakteristische Werte und dienen nur zur Orientierung. Schwankungen aufgrund von Farbtonunterschieden, normalen Fertigungstoleranzen und anderen Faktoren sind möglich.

Reaktive Zusätze mit niedrigem Molekulargewicht, die während der Trocknung bei Raumtemperatur in den Lackfilm eingebunden werden, haben ebenfalls Einfluss auf die nach Methode 24 der amerikanischen Umweltschutzbehörde EPA bestimmten VOC-Werte.

 

Typischer Systemaufbau

Dieses System umfasst Grund- und Deckbeschichtungsstoff in einem Stoff.

Intertherm 228HS wird normalerweise mit sich selbst überarbeitet. Informationen über andere Deckbeschichtungsstoffe sind von International Protektive Coatings erhältlich.

 

Zusätzliche Information

Weitere Informationen über die im technischen Datenblatt verwendeten Industrienormen, Fachausdrücke und Abkürzungen finden Sie in den nachfolgenden Unterlagen, die Sie unter www.international-pc.com herunterladen können.

 

Sicherheitsratschläge

Dieses Produkt ist nur zum Auftragen durch Fachpersonal in einem industriellen Umfeld gemäß den Informationen in diesem Datenblatt, im Material Safety Data Sheet (Material-Sicherheits-Datenblatt) und auf den Behältern vorgesehen und ist nicht ohne Einbeziehung der Material Safety Data Sheets (MSDS) zu benutzen, die International Protective Coatings den Kunden zur Verfügung stellt.

Alle Arbeiten im Zusammenhang mit der Applikation und dem Einsatz dieses Produktes sind gemäß den im Lande geltenden Normen, Vorschriften und Gesetzen zum Gesundheits-, Arbeits- und Umweltschutz auszuführen.

Beim Schweißen oder Schneiden von Metall, das mit diesem Produkt beschichtet ist, werden Staub und Dämpfe freigesetzt, die den Einsatz einer persönlichen Schutzausrüstung erfordern und ein entsprechendes Abführen der Dämpfe fordern.

Bei Fragen zur Eignung dieses Produktes gibt International Protective Coatings weitere Auskunft.

 

Gebindegröße (typisch)

  Volumen (Liter) Gebindegröße (Liter)
Intertherm® 228HS Teil A 17.14 20
Intertherm® 228HS Teil B 2.86 5

 

Lagerung und Haltbarkeit

Haltbarkeitsdauer bei 25 °C

Mindestens 12 Monate

Danach ist eine erneute Kontrolle erforderlich. Trocken lagern und vor Sonneneinstrahlung, Wärme und Funkenbildung schützen.

 

Diese Angaben stammen aus dem offiziellen Technischen Datenblatt von dem Lackhersteller. Wir übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit / fehlerhafte Angaben.
Wir bitten Sie, sich ausschließlich ans Technische Datenblatt des Herstellers zu halten, welches Sie weiter unten als PDF-Download finden.

Weiterführende Links zu "International, Intertherm 228HS"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "International, Intertherm 228HS"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

International, Intertherm 751CSA International, Intertherm 751CSA
Inhalt 3.74 Liter (179,14 € * / 1 Liter)
669,99 € *
International, Intertherm 50 International, Intertherm 50
Inhalt 5 Liter (28,00 € * / 1 Liter)
139,99 € *
International, Intertherm 715 International, Intertherm 715
Inhalt 5 Liter (29,80 € * / 1 Liter)
148,99 € *
Zuletzt angesehen