International, Interchar 1120

International, Interchar 1120
329,99 € *
Inhalt: 20 Liter (16,50 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Gebindegrösse in Liter:

International Farbtöne:

  • KB10263
Interchar® 1120 ist eine wasserbasierte, borat- und chlorfreie... mehr
Produktinformationen "International, Interchar 1120"

Interchar® 1120 ist eine wasserbasierte, borat- und chlorfreie Einkomponenten-Intumeszenzbeschichtung für den Schutz von freiliegendem Baustahl im Innenbereich gegen Zellstoffbrände. Die Beschichtung wird auf der Baustelle appliziert.

Interchar 1120 ist eine Intumeszenzbeschichtung auf Acrylharzbasis mit niedrigem VOC-Gehalt, die von unabhängigen Stellen nach ASTM E119/UL263, BS 476 20-22, AS1530.4/AS 4100, EN 13381-8 und GB 14907 auf eine Feuerwiderstandsdauer von bis zu 3 Stunden geprüft wurde.

Interchar 1120 ist mit dem CE-Zeichen versehen und besitzt die Europäische Technische Zulassung ETA-11/0045.

 

Typischer Anwendungsbereich

Zum Schutz von Trägern, Säulen und Hohlprofilen im Innenbereich bei Zellstoffbränden.

 

Produktdaten

Farbton Weiß, kaltes Grün (nur in bestimmten Ländern erhältlich)
Glanzgrad Matt
Festkörpervolumen 68% ± 3%
Empfohlene Schicktdicke Trockenschichtdicke: 300-700 µm (12-28 Mil)
Nassschichtdicke: 441-1029 µm (17,6-41,2 Mil)
Die erforderliche Schichtdicke ist von der Feuerwiderstandsdauer abhängig.
Theoretische Ergiebigkeit 1 m²/l (berechnet aus dem angegebenen Festkörpervolumen bei einer Trockenschichtdicke von 700 µm)
Praktische Ergiebigkeit Abhängig vom Applikationsverfahren bzw. Verlustfaktor
Applikationsmethode Airless-Spritzen, Pinsel, Rolle
Sicherheitsdaten
Flammpunkt >101 °C
Spezifisches Gewicht 1,40 kg/l (11,7 lb/gal)
VOC-EU 0 g/kg¹
20 g/l²


¹ EU-Richtlinie über die Begrenzung von Emissionenflüchtiger organischer Verbindungen (Richtlinie 1999/13/EG des Rates)
² EPA Methode 24

 

Trocknungs- und Härtungszeiten

Untergrundtemperatur 10 °C 15 °C 25 °C 40 °C
Handtrocken 5 h 4 h 2 h 1 h
Begehbar 6 h 5 h 4 h 3 h
Überstreichbarkeitsintervall, Minimum 16 h 12 h 6 h 3 h

 

Untergrundvorbereitung

Sämtliche zu beschichtenden Oberflächen müssen sauber, trocken und frei von jeglichen Verunreinigungen sein. Vor dem Aufbringen des Beschichtungsstoffes sind alle Oberflächen zu prüfen und gemäß ISO 8504:2000 zu bearbeiten.

Grundierte Stahlkonstruktion:
Interchar 1120 ist stets auf ein empfohlenes Korrosionsschutzsystem aufzutragen. Die Oberfläche der Grundierung muss trocken und frei von Verunreinigungen sein. Interchar 1120 ist innerhalb der angegebenen Überarbeitungsintervalle aufzutragen (siehe hierzu das entsprechende Produktdatenblatt). Schadhafte Stellen und geschädigte Flächen sind gemäß dem vorgeschriebenen Standard vorzubereiten (z.B. Sa 2½ (ISO 8501-1:2007) oder SSPC-SP6, Strahlreinigung oder SSPC-SP11, Reinigung mit maschinell angetriebenen Werkzeugen) und vor dem Aufbringen von Interchar 1120 an den notwendigen Stellen zu grundieren.

Mit einer zinkstaubhaltigen Grundbeschichtung versehene Flächen:
Interchar 1120 kann auf zugelassene zinkstaubhaltige Epoxidharz-Grundbeschichtungen appliziert werden, sofern diese zuvor mit einem zugelassenen Haftgrund überarbeitet wurden. Die grundierte Fläche muss sauber, trocken und frei von jeglichen Verunreinigungen sein, bevor Interchar 1120 appliziert wird. Als Haftgrund empfiehlt sich Intergard 269 oder Intergard 276.

 

Verarbeitung

Mischung Dieses Produkt besteht aus einer Komponente. Vor der Verarbeitung muss das Produkt mit Hilfe eines geeigneten Rührwerks gründlich aufgerührt werden.
Mischungsverhältnis Entfällt
Airless-Spritzen Empfohlen
Düsenbereich 0,43-0,53 mm (17-21 Tausendst.)
Gesamter Flüssigkeitsdruck an der Spritzdüse nicht unter 175 kg/cm² (2489 psi)
Drucktopf-Verfahren Nicht empfohlen.
Pinsel Geeignet
Wird für kleinere Flächen und Instandsetzungsarbeiten empfohlen. Zur Erzielung der erforderlichen Trockenschichtdicke sind mehrere Schichten notwendig.
Rolle Geeignet - nur für kleine Flächen
Es kann ein typischer Wert von 100-300 µm (4,0-12,0 Mil) erzielt werden.
Verdünnung Normalerweise nicht erforderlich.
Reiniger Sauberes Wasser
Arbeitsunterbrechung Es darf kein Material in Schläuchen, Pistole oder Spritzausrüstung zurückbleiben. Die gesamte Ausrüstung gründlich mit sauberem Wasser durchspülen. Keine organischen Lösemittel verwenden.

Alles unbenutzte Material ist in fest verschlossenen Gebinden aufzubewahren. In angebrochenen Gebinden kann es im Laufe der Lagerung zur Hautbildung kommen.
Reinigung Unmittelbar nach Gebrauch die gesamte Ausrüstung mit sauberem Wasser reinigen. Es wird empfohlen, die Spritzausrüstung im Laufe des Arbeitstages mehrmals durchzuspülen. Die Häufigkeit der Reinigung hängt von der Spritzmenge, der Temperatur sowie der vergangenen Zeit einschließlich möglicher Verzögerungen ab.

Sämtliche überschüssigen Materialien und leeren Behälter sind gemäß den örtlich geltenden Vorschriften/Gesetzen zu entsorgen.

 

Produkteigenschaften

Bitte machen Sie sich vor der Verwendung des Produkts mit den genauen Verarbeitungshinweisen für Interchar 1120 vertraut.

Interchar 1120 ist nach einer Vielzahl internationaler Normen zugelassen; Ratschläge zu Feuerwiderstandsgrenzen und entsprechender Zulassung erhalten Sie von International Protective Coatings.

Ist eine Zulassung nach UL 263 erforderlich, bitte Produktreferenz HFA 122 anfordern.

Während der Lagerung und des Transports ist Interchar 1120 stets vor Frost zu schützen. Für eine optimale Applikation und Trocknung sollten Luft- und Objekttemperatur über 10°C (50°F) liegen. Die relative Luftfeuchtigkeit sollte unter 80% liegen. Zur Verbesserung der Trocknungs- und Überarbeitungseigenschaften und schnelleren Durchführung der Applikation ist eine gute Luftbewegung und Belüftung aufrechtzuerhalten. Bei Applikationstemperaturen unter 10°C (50°F) verzögert sich die Trocknung und die Überarbeitungsintervalle verlängern sich, ebenso bei höherer Luftfeuchtigkeit.

Gefrorenes Interchar 1120 ist entsprechend den örtlich geltenden Entsorgungsvorschriften zu entsorgen. Gefrorenes Material nicht auftauen und applizieren.

Die Objekttemperatur muss stets mindestens 3°C (5°F) über dem Taupunkt liegen. Im Einklang mit einer guten Beschichtungspraxis sollte die Applikation nicht unter sich verschlechternden Bedingungen wie beispielsweise fallende Temperaturen oder der Gefahr von Schwitzwasserbildung erfolgen.

Die maximale Schichtdicke einer Schicht lässt sich am besten durch Airless-Spritzen erzielen. Mit anderen Verarbeitungsmethoden ist die erforderliche Schichtdicke meist nicht erreichbar.

Es ist darauf zu achten, dass das Produkt an Ecken, Kanten, Innenwinkeln usw. nicht übermäßig stark appliziert wird, da dies zur Rissbildung führen kann.

Das Erscheinungsbild der fertigen Interchar 1120-Beschichtung hängt vom Applikationsverfahren ab. Für sichtbare Bereiche wird die Applikation mittels Sprühen empfohlen. Damit lässt sich eine glatte Oberfläche erzielen. Noch dekorativere Oberflächen können vor dem Auftrag einer Deckbeschichtung eine zusätzliche Behandlung erforderlich machen. Weitere Angaben sind in den Applikationshinweisen zu finden. In Umgebungen der Korrosivitätskategorie C1 nach ISO 12944 ist kein Sealer notwendig.

Interchar 1120 ist für den Einsatz in Innenbereichen gemäß ISO 12944 zugelassen. Hinweise zu den für die vorgeschriebene Umgebung geeigneten Grund- und Deckbeschichtungssystemen erhalten Sie von International Paint.

Interchar 1120 ist für den Einsatz ohne Deckbeschichtung in klimatisierten und nicht klimatisierten Innenräumen UL-gelistet.

Interchar 1120 (mit oder ohne Sealer) ist vor stehendem und fließendem Wasser zu schützen.

Interchar 1120 ist nicht zum häufigen Eintauchen in Wasser bestimmt.

Hinweis:
Die angegebenen VOC-Werte sind charakteristische Werte und dienen nur zur Orientierung. Schwankungen aufgrund von Farbtonunterschieden, normalen Fertigungstoleranzen und anderen Faktoren sind möglich.

 

Typischer Systemaufbau

Die folgenden Grund- und Deckbeschichtungsstoffe werden für Interchar® 1120 zugelassen:
• Intercryl 525
• Intercure 200
• Intercure 200HS
• Intergard 251
• Intergard 269
• Intergard 276
• InterH2O 499
• Interprime 306
• Interseal 670HS
• Intersheen 579
• Interthane 870
• Interthane 990

Interchar 1120 kann auch auf Interzinc 52 appliziert werden, sofern ein geeigneter Haftgrund verwendet wird; siehe Abschnitt Untergrundvorbehandlung.

Mit Interchar 1120 sind auch andere Grund- und Deckbeschichtungen einsetzbar; weitere Hinweise hierzu erhalten Sie von International Protective Coatings.

 

Zusätzliche Information

Weitere Informationen über die im technischen Datenblatt verwendeten Industrienormen, Fachausdrücke und Abkürzungen finden Sie in den nachfolgenden Unterlagen, die Sie unter www.international-pc.com herunterladen können.

 

Sicherheitsratschläge

Dieses Produkt ist nur zum Auftragen durch Fachpersonal in einem industriellen Umfeld gemäß den Informationen in diesem Datenblatt, im Material Safety Data Sheet (Material-Sicherheits-Datenblatt) und auf den Behältern vorgesehen und ist nicht ohne Einbeziehung der Material Safety Data Sheets (MSDS) zu benutzen, die International Protective Coatings den Kunden zur Verfügung stellt.

Alle Arbeiten im Zusammenhang mit der Applikation und dem Einsatz dieses Produktes sind gemäß den im Lande geltenden Normen, Vorschriften und Gesetzen zum Gesundheits-, Arbeits- und Umweltschutz auszuführen.

Beim Schweißen oder Schneiden von Metall, das mit diesem Produkt beschichtet ist, werden Staub und Dämpfe freigesetzt, die den Einsatz einer persönlichen Schutzausrüstung erfordern und ein entsprechendes Abführen der Dämpfe fordern.

Bei Fragen zur Eignung dieses Produktes gibt International Protective Coatings weitere Auskunft.

 

Gebindegröße (typisch)

  Volumen (Liter) Gebindegröße (Liter)
Interchar® 1120 20 20

 

Lagerung und Haltbarkeit

Haltbarkeitsdauer bei 25 °C

Mindestens 12 Monate

Danach ist eine erneute Kontrolle erforderlich. Trocken lagern und vor Sonneneinstrahlung, Wärme und Funkenbildung schützen.

 

Diese Angaben stammen aus dem offiziellen Technischen Datenblatt von dem Lackhersteller. Wir übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit / fehlerhafte Angaben.
Wir bitten Sie, sich ausschließlich ans Technische Datenblatt des Herstellers zu halten, welches Sie weiter unten als PDF-Download finden.

Weiterführende Links zu "International, Interchar 1120"
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "International, Interchar 1120"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

International, Interchar 404 International, Interchar 404
Inhalt 20 Liter (15,00 € * / 1 Liter)
299,99 € *
International, Interchar 963 International, Interchar 963
Inhalt 20 Liter (15,00 € * / 1 Liter)
299,99 € *
International, Interchar 1160 International, Interchar 1160
Inhalt 20 Liter (15,00 € * / 1 Liter)
299,99 € *
International, Interchar 1260 International, Interchar 1260
Inhalt 20 Liter (16,50 € * / 1 Liter)
329,99 € *
International, Interchar 212 International, Interchar 212
Inhalt 20 Kilogramm (18,00 € * / 1 Kilogramm)
359,99 € *
International, Interchar 1160 International, Interchar 1160
Inhalt 20 Liter (15,00 € * / 1 Liter)
299,99 € *
Zuletzt angesehen